KEIN INGEDE-Symposium 2020!

0
Jahre INGEDE

Wegen der aktuellen Beschränkungen fällt das INGEDE-Symposium in diesem Jahr aus.

 

Wir freuen uns, Sie im kommenden Jahr wieder auf unserem Symposium begrüßen zu können! Bis dahin informieren wir Sie regelmäßig über unseren Newsletter, den Sie hier auch abonnieren können!

 

Papier statt Plastik? Neue Verpackungen aus Papier, deren Rezyklierbarkeit und mehr

Nachhaltige Bücher und das neue EU-Umweltzeichen für Druckprodukte

Die INGEDE lädt ein zum nächsten INGEDE-Symposium im Jahr 2021 im Haus der Bayerischen Wirt­schaft in München ­– und erwartet mehr als 100 Gäste aus Papier­fabriken, Entsorgungs- und Sortier­unternehmen, Medien, Behörden und Verbänden zu einem Programm mit spannenden Vorträgen.


Die Welt des Papierrecyclings trifft sich jedes Jahr in München: Das INGEDE-Symposium ist weltweit die einzige Veranstaltung, die alle Aspekte des Themas Papierrecycling abdeckt, von der Rezyklierbarkeit über die Altpapiererfassung bis zum Deinkingprozess. Angesichts steigender Mengen an weißen Verpackungen geht es für die Deinker – nicht nur auf dem Symposium – weiterhin um die Frage: Wie kann die Papierindustrie von der neuen Verpackungsgesetzgebung profitieren?

Wie beim letzten Symposium geht die INGEDE noch stärker auf die Informationsbedürfnisse und Interessen aller Mitglieder der Papierkette ein – ein gemeinsames Plenum am Vormittag beleuchtet die Nachhaltigkeit bei der Herstellung von Büchern und das neue EU-Ecolabel für Druckprodukte. Danach konzentrierten sich zwei parallele Sitzungen einmal auf das Thema Altpapier, zum anderen auf Rezyklierbarkeit und den Deinkingprozess. So werden verschiedene aktuelle Aspekte von Sammlung und moderner Sortierung bis zur Identifizierung von Fremd­stoffen vorgestellt. Parallel geht es um die Herausforderungen, die neuere Druckfarben an das Recycling stellen, und um die Vielfalt der Klebstoff­applikationen in der Welt des Papiers.