Logo INGEDE Partner GoldINGEDE stellt ein Partner­programm vor

Bisher sieben Partner für engere Kooperation innerhalb der Papierkette gewonnen

Die raschen Entwicklungen bei Papier­produkten und Drucktechniken erfordern entprechende Reaktionen der Papier­industrie, insbesondere beim Recycling und beim Deinken. Deshalb wird hier mehr Forschung und entsprechend auch mehr Projekt­förderung benötigt. Die Rezyklier­barkeit alter und neuer Arten von Druck­produkten will beobachtet sein, die Sammlung und Sortierung von Altpapier verbessert und mit den jeweiligen Branchen diskutiert werden, und der Deinkingprozess selbst auf Möglichkeiten der Automati­sierung und höheren Effizienz untersucht.

Deshalb lädt die INGEDE alle Unternehmen in der Papierkette ein, die sich dazu beken­nen, das Deinken und die Deinkbar­keit von Papier­produkten zu unterstützen, zur Kooperation im Rahmen eines neuen Partner­programms ein. Alle INGEDE-Partner sind eingeladen, an den technischen Diskussionen und Veranstaltungen inner­halb der INGEDE teilzunehmen, und im Gegenzug die gemeinsame Forschung finanziell zu unterstützen. Die Partnerschaft umfasst mehrere Stufen (Gold, Silber und Bronze).

Anlässlich des INGEDE-Symposiums Ende Februar begrüßte die INGEDE die ersten Partner: Mittlerweile gibt es drei Silber-Partner (ROWE Gesellschaft für Rohstoff­handel, Wertstoff­recycling, Entsorgung mbH; Solenis Schweiz GmbH, und Voith Papier GmbH & Co. KG) und vier Bronze-Partner (Entsorgungstechnik Bavaria GmbH, Koppitz Entsorgungs-GmbH, PROPAKMA GmbH und REDWAVE Sortiertechnologien), die nicht nur gemein­same Forschung unterstützen, sondern auch Zugang zu Informationen aus erster Hand erhalten, beispielsweise in den Treffen der INGEDE-Arbeitsgruppen.

INGEDE Silber-Partner:

ROWE Gesellschaft für Rohstoffhandel, Wertstoffrecycling, Entsorgung mbH

Solenis Switzerland GmbH

Voith Paper


 

Logo Partner Bronze

INGEDE Bronze-Partner:

Entsorgungstechnik Bavaria GmbH

PROPAKMA GmbH

REDWAVE Sortiertechnologien

Koppitz Entsorgungs-GmbH